Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Gästebuch IPFK

zurück

Gästebuch Initiative Pro Flughafen Kassel e.V.
( 261 Personen sind seit dem 5.Mai 2004 eingetragen. )


Ihre Meinung zum Flughafen.

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Ihr Kommentar:




171) Johannes schrieb am 7.Mai 2014 um 13:25 Uhr:
--
Ich finde es sehr arm von den Fluggesellschaften und Reisebüros, dass es leider nur schwerlich möglich ist einen Flug von Kassel zu buchen. Wir würden sehr gerne von Kassel aus fliegen!!


171b) Anzeige / Angebote schrieb am 24.Oktober 2017:
--

170) Pilotwing auf dem Boden der Tatsachen schrieb am 3.April 2014 um 21:55 Uhr:
--
"Das ist das erste Jahr für Calden- was erwarten sie? Das jede Minute Jets nach Singapur oder zum Mond ab Kassel fliegen? Calden lernt laufen. Der Herkules ist Welterbe und ich werde ihnen versichern, es wird sich zeigen." So, so wird dieses Jahr wohl auch nichts mit dem Laufenlernen ;)

169) Planespotter aus Meerswinden schrieb am 2.April 2014 um 23:21 Uhr:
--
Ist für uns Spotter nix, da in Kassel. Selbst die militanten Befürworter schreiben ja nicht mehr hier - glauben den eigenen Unsinn wohl selbst nicht mehr??

168) Kristian schrieb am 19.Dezember 2013 um 13:45 Uhr:
Homepage: http://internet-telefon-anbieter-tarifvergleich.de/Hessen/Main-Kinzig-Kreis/Hanau
--
Liebe Grüße aus London und viel Erfolg in euren vorhaben. Grüße und alles Gute :-)

167) Martin schrieb am 29.Oktober 2013 um 09:19 Uhr:
--
Wie sieht der Aufbau Ihres Interessenverbandes aus?

166) Karina schrieb am 17.Oktober 2013 um 14:14 Uhr:
--
Ich finde das Negativ- und Schwarzgerede langsam zum Kotzen. Kassel liegt inder Mitte Europas und Deutschlands. Ich habe bisher von Niemandem gehört, dass man sich durch Lärm gestört fühlt. Ich hatte einen Flug nach Mallorca und bin noch nie so problemlos geflogen. Gerade für ältere Menschen ist es sehr bequem so zu fliegen und für Familien wird es nicht anders sein. Da gebe ich gern auch mal etwas mehr aus. In Palma der riesige Flughafen war dagegen ganz schlimm.Wir haben nun diesen teuren Flughafen vor der Tür. Es ist für mi8ch selbstverständlich, dass ich, soweit es geht von hier fliegen werde. Leider gibt es etwas wenig Angebote und ich hoffe, die ewigen Nörgler werden mal wach. Kassel fehlt es wohl an positiv denkenden Menschen.

165) Pilotwing auf dem Boden der Tatsachen schrieb am 28.August 2013 um 20:16 Uhr:
--
Calden lernt laufen- so,so...Wenn ich Verantwortlicher einer Gluggesellschaft wäre und zusehe, was für eine außerordentlich hohe Nachfrage zu verzeichnen ist, würde ich kein Flugzeug von Calden aus starten lassen. Sofern, man Gewinn erwirtschaften möchte.Ich erwarte daher, dass nächstes Jahr kaum mehr los sein wird.. Der dumme Steuerzahler zahlt es ja. Der Herkules ist Weltkulturerbe, oh man, was für eine Zwangsoptimismus. Der Herkules rettet den Flughafen Calden. Nennen Sie mir bitte die Lottozahlen für Samstag. Sie müssen wohl eine Glaskugel haben, mit der Sie in die Zukunft sehen können?! Putzen Sie die mal, da scheint was nicht ganz sauber zu sein ;)

164) pilotwing in the air schrieb am 21.August 2013 um 19:12 Uhr:
--
@Pilotwing: Das ist das erste Jahr für Calden- was erwarten sie? Das jede Minute Jets nach Singapur oder zum Mond ab Kassel fliegen? Calden lernt laufen. Der Herkules ist Welterbe und ich werde ihnen versichern, es wird sich zeigen.

163) Pilotwing schrieb am 18.August 2013 um 10:27 Uhr:
--
Ganz schön was los derzeit hier im Forum, passend zum Flughafenbetrieb ;)

162) Dieter schrieb am 14.August 2013 um 06:51 Uhr:
--
Kann man diesen Krampf in der Prärie nicht einfach zurückbauen und die Fläche mit Wildkräutern bepflanzen?
Es bliebe manche weitere Peinlichkeit den Leuten erspart, und die Natur freut sich auch.

161) David Di Fuccia schrieb am 26.Juni 2013 um 16:58 Uhr:
--
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin 2010 in die Region gekommen und würde den Flughafen KSF gern im Rahmen meiner Möglichkeiten unterstützen. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir mitteilen könnten, auf welche Weise ich mich einbringen könnte.

Mit freundlichem Gruß
David Di Fuccia

160) scratchen schrieb am 2.Juni 2013 um 18:24 Uhr:
--
hallo
Ich bin eine französische Austauschpartnerin und ich muss einen Projektarbeit durchführen.
Ich habe den Flughafen Kassel-Calden als Thema gewählt.
Könnt ihr mir sagen welche sind die Vorteile des Fughafens und seine Nachteile (wie die Verschmützung....)
Ich brauche wirklich viele Hilfe, also vielen dank, mich zu antworten :)

159) scratchen schrieb am 2.Juni 2013 um 18:19 Uhr:
--

158) Pilotwing schrieb am 6.Dezember 2012 um 19:58 Uhr:
--
Luxus für Einzelne Armut für Viele... Von diesem Flughafen profitieren auch nur wenige finanziell, das Bauunternehmen z.B.. Betriebswirtschaftlich wird dieser Flughafen keine schwarzen Zahlen schreiben können. Das sagen sogar die Betreiber und der liebe Herr Bürgermeister. Aber egal, auf die Milliönchen an Subventionen kommt es auch nicht mehr drauf an.
Bombardier Kassel muss 150 Leute entlassen, weil die Güterlogistik schrumpft. So ein Projekt würde heute nicht mehr genehmigt werden, weil derzeit kein Bedarf besteht. Aber hier wird gerade so getan, als ob ohne Kassel Calden nichts laufen würde. Hören Sie doch auf, den Leuten vorzugaukeln, was hier für ein Aufschwung bevorsteht, lachhaft. Ich bin gespannt, was hier in 3-5 Jahren noch ins Gästebuch geschrieben wird. Entweder haben wir dann einen Wirtschaftsmotor in der Region oder den größten Sportflugplatz Europas ;)

157) R. Brosenne schrieb am 22.November 2012 um 00:11 Uhr:
--
@ der mit sich selbst zufriedene Pilotwing auf dem Boden der Tatsachen:

Richtig, ich zwinge mich jeden Tag auf´s Neue allem etwas Positives abzugewinnen, und sehe trotz vielem Negativen dennoch optimistisch in die Welt...
... besser "rosarot" als nur "schwarz" ... !!! ;-)

Mit der im Vergleich herangezogenen Autobahn meinte ich die A 7, und nicht die in Richtung Paderborn führende A 44
... übrigens sind es bis PD Flughafen aus Nordhessens Spitze runde 90 km.
Schön, wenn Sie sich den "Luxus" leisten können per Auto nach und dann ab FRA zu fliegen...
Manch einer kann und möchte sich halt extra Wege ersparen, ... andere sind darauf angewiesen zu sparen...!

Anstelle von 300 Millionen Euro Investitonen mache ich mir eher Gedanken über z. B. einen Ehrensold von 200.000,- Euro und / oder ähnlichen Geschichten...
... wievielen Menschen in diesem Land könnte damit geholfen werden, als nur einen Einzigen abzuspeisen?!!!
Das sind unsere Probleme! Luxus pur für Einzelne... und Armut für Viele !!!
Aber "wehe" einer macht den Mund auf...

Klar wird für Viele ein Flug ab Kassel-Calden auch (oder immer) ein Traum, unerreichbarer Luxus, bleiben...
... aber ich bleibe dabei und bin mir sicher, der Flughafen, mit allem was dazu gehört, wird Nordhessens Infrastruktur beflügeln.

"READY FOR TAKE OFF"

156) Pilotwing schrieb am 13.November 2012 um 11:59 Uhr:
--
@ Zwangsoptimist Brosenne mit der rosaroten Brille auf der Naseund andere:
Noch Argumente? Hier nur eines: Wenn Die den Vergleich mit der Entwicklung am Beispiel der Autobahn heranziehen, bedenken Sie nicht, dass damals abzusehen war, dass die Entwicklung des Straßenverkehrs nur eine Richtung kannte, nämlich steil nach oben. Dies geschah vor dem Hintergrund eines gewaltigen wirtschaftlichen Booms bis in die Mitte der 70er Jahre. Die Wirtschaft stagniert momentan und es ist abzusehen, dass dies auf die nächsten Jahre so bleiben wird. Die A44 vor Ihrer Haustür würde ich nebenbei nicht zu den Routen zählen, auf denen die Hölle los ist im Vergleich zur A7 oder A5. Den Flughafen brauchen nur Urlauber, die zu faul sind 70km mit dem Auto zu fahren. Da würden die meisten Menschen aus unseren europäischen Nachbarländern nur müde lächeln, über welche Entfernungen sich manche hier aufregen. Das ist ein Luxusproblem.
Stellenangebote/Jobs: Genau, die werden nicht nur von der Flughafengesellschaft angeboten, sondern von einer Vielzahl von Subunternehmen, die einen Lohn bezahlen, für den 99% der Leute, die hier schreiben morgens nicht aufstehen würde. Da schauen Sie mal, wer am Frankfurter Flughafen, im Service tätig ist, billige Kräfte aus dem Ausland. "Guckt Euch die Straßen etc. an, ...alles wird geschlossen und dicht gemacht... für nichts ist Geld da...!" -Besser hätte ich es auch nicht sagen können ;) Stellen Sie sich mal vor, was man mit 300 Millionen Euro Investitionen in die Verbesserung der lokalen Infrastruktur hätte bewerkstelligen können...Ich befürworte ebenfalls, dass Geld welches in diesem Land erwirtschaftet wurde, auch zum allergrößten Teil hier investiert werden muss. Und an den Kollegen in the air: Es ist eher unwahrscheinlich, dass ich den Terminal betreten werden, da ich zum Frankfurter Flughafen nur eine gute Stunde mit dem Auto brauche und dies für mich trotz 80km Entfernung aber gerade nich so eine nicht ganz unzumutbare Entfernung ist.
Der (mit sich selbst zufriedene) Pilotwing auf dem Boden der Tatsachen

155) pilotwing in the air aus Schauenburg- Elgershausen schrieb am 10.November 2012 um 10:13 Uhr:
--
@Brosenne: Eben! Sie haben es auf den Punkt gebracht! Ich beführworte KSF ebenfalls und freue mich schon darauf, das neue Terminal zu betreten. Und @ pilotwing: Sie werden es mit Sicherheit auch tun!

154) R. Brosenne schrieb am 9.November 2012 um 15:02 Uhr:
--
@ pilotwing (auf dem Boden der Tatsachen) und andere:

Jedem dürfte klar sein, dass sich alles entwickeln muß...

Schon mal Fotos von der damaligen Autobahn-Eröffnung unserer Region angesehen?
... ein Bus... vielleicht noch ein Privat-PKW unterwegs... ansonsten große Leere....
Dagegen ist heute die Hölle los....!!!
Noch Argumente?

Stellenangebote / Jobs werden natürlich nicht nur allein durch die Flughafengesellschaft geschaffen, bzw. zur Verfügung gestellt...
Jeder der bereits einmal an einem Flughafen war und außer der Euphorie "nur fliegen zu wollen", einmal das ganze Gewusel und Aufgebot an Personal registriert hat, sollte wissen, dass es einem Ameisenhaufen gleicht...

Unendlich viele Tätigkeiten und Angebote sind gefordert, werden gewünscht und angeboten.
Laden Sie z. B. Ihren Koffer selber in den Flieger oder schlürfen Sie Ihren Kaffee aus der mitgebrachten Thermoskanne???
Glaube kaum... da wünscht man(n) sich, und Frau natürlich auch, "Service"...
... und SERVICE ist ARBEIT...!!! Also Tätigkeiten von A bis Z....

... nur gewissen Besserwissern und Nörglern kann und wird man nie etwas recht machen können...!
Sind SIE eigentlich mit sich selbst zufrieden...?

Apropos Touristen, ...Nordhessen und angrenzende Bundesländer sind groß,... es gibt viel zu sehen, zu entdecken und zu erleben,... oder würden Sie am Flughafen, Bahnhof oder Taxistand (egal in welchem Land)hocken bleiben? :-D

Und an alle, die hier nun wegen einer angeblichen Geldverschwendung im eigenen Land am trommeln sind, ... schon mal registriert, dass MILLIARDEN von Euro auf Nimmerwiedersehen in fremde Länder "abgehoben" haben und verschwunden sind?!!! ... weitere folgen...!!! Für NICHTS

Unser Land muß "gerettet" werden!!!
Guckt Euch die Straßen etc. an, ...alles wird geschlossen und dicht gemacht... für nichts ist Geld da...!
Da regt sich keiner auf...
... warum auch...? ... wir sind ja ein "Volk von Abnickern" ... und diejenigen, die das obige befürworten, denen geht es noch "gut" genug!

Ich befürworte den Bau des Flughafen Kassel-Calden, weil es der Region Nordhessen, so auch mir, wirtschaftlich allgemein schlecht geht!
Mit und durch Kassel-Calden stehen die Zeichen somit für eine positive Veränderung!

Guten Start!!!

153) uwe schrieb am 8.November 2012 um 13:28 Uhr:
--
ich freue mich endlich einen flughafen direkt vor der haustür zu haben.
nie wieder düsseldorf, koeln oder paderborn!!!

was den krach der flieger betrifft. mir egal.im urlaub fliegen die auch über die hotels^^

152) . schrieb am 5.November 2012 um 21:37 Uhr:
--
genau, dann wird der Herkules in einer Reihe mit dem Kölner Dom und Schloss Neuschwanstein stehen, schon klar...

151) pilotwing in the air aus Schauenburg- Elgershausen schrieb am 31.Oktober 2012 um 17:28 Uhr:
--
@pilotwing: Sehr Amüsant! Wir sehen es ja, wenn der Herkules Welterbe ist.
Warten sie es doch mal ab. So etwas nennt sich Entwicklung.

150) pilotwing (auf dem Boden der Tatsachen) schrieb am 21.Oktober 2012 um 21:35 Uhr:
--
Nur mal zur Info für alle Fürsprecher und Freunde der Geldverschwendung ;-)...Tägliche Flüge? richtig! Einmal am Tag. Neue Arbeitspläte? Richtig! Aktuelle Stellenangebote auf der Homepage: "Wir suchen einen Fluglotsen". Die könne froh sein, wenn sich das finanziell durch den Frachtverkehr auffangen lässt. Und was soll Touristen nach Kassel locken außer der documenta in 5 Jahren, ahle Worscht oder was?

149) R. Brosenne schrieb am 17.August 2012 um 12:33 Uhr:
--
Nur mal zur Info, für alle Widersacher und Querköpfe ;-)... :

Tägliche Flüge ab Kassel-Calden
Germania plant für Juni 2013 tägliche Flüge ab Kassel-Calden

Die Germania Fluggesellschaft mbH (eine deutsche Linien- und Charterfluggesellschaft mit Sitz in Berlin) hat sich nach intensiven Gesprächen mit der Flughafen GmbH Kassel bereit erklärt, bereits jetzt einen provisorischen Flugplan für zahlreiche weitere Ferienziel ab Kassel-Calden auf dem Markt zu positionieren.

Dieses vorläufige Flugangebot stößt bei den Reiseveranstaltern und Reisebüros auf sehr positives Feedback, so dass tägliche Flüge ab Juni 2013 geplant sind. Geplant ist verschiedene Destinationen im Mittelmeerraum ab Kassel-Calden im nächsten Jahr anzufliegen. Möglich wären Mallorca (PMI), Malaga (AGP), Antalya (AYT), Korfu (CFU), Las Palmas/Gran Canaria (LPA) und Varna/Bulgarien (VAR). Germania setzt auf diesen Flüge die bewährten Typen Boeing 737-700 und Airbus A-319 ein.

Bis Ende September 2012 soll das endgültige Flugangebot durch die Fluggesellschaft Germania festgelegt und veröffentlicht werden.

Die Flughafen GmbH Kassel begrüßt diese Entwicklung sehr und sieht damit erneut bestätigt, dass die Nachfrage im Markt vorhanden ist. Der Ausbau des zukünftigen Verkehrsflughafens Kassel befindet sich im Zeitplan, so dass dieser im April 2013 in Betrieb gehen wird.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Versprechen halten und stetig neue Vertriebserfolge bekannt geben können. Dies bestätigt unsere Planungen und treibt uns weiter an den Ausbau des zukünftigen Verkehrsflughafens Kassel termingerecht abzuschließen“ so Flughafen-Geschäftsführer Jörg Ries.


Aktuelle Informationen rund um den Ausbau des Flughafens Kassel im Internet unter www.flughafenkassel.de
Flughafen GmbH Kassel
Pressestelle
Natascha Zemmin
Tel. 05674 / 99775

148) pilotwing in the air aus Schauenburg- Elgershausen schrieb am 11.August 2012 um 10:41 Uhr:
--
Sie sprechen mir erneut aus der Seele.
Außerdem heißt es Initiative PRO Flughafen Kassel, und nicht kontra. Meine Herren, sie tun ja alle so als ob es nichts Positives an dem Projekt gibt. Die Arbeitslosen in Kassel haben endlich einen richtigen Job, und müssen nicht länger von Hartz 4 leben. Der Flughafen hat nämlich noch ein Ass im Ärmel! Sie haben gemerkt, wie viele Leute aus aller Welt zur documenta kommen.

147) Adiweb@online.de aus Schauenburg- Elgershausen schrieb am 11.August 2012 um 10:40 Uhr:
--
Sie sprechen mir erneut aus der Seele.
Außerdem heißt es Initiative PRO Flughafen Kassel, und nicht kontra. Meine Herren, sie tun ja alle so als ob es nichts Positives an dem Projekt gibt. Die Arbeitslosen in Kassel haben endlich einen richtigen Job, und müssen nicht länger von Hartz 4 leben. Der Flughafen hat nämlich noch ein Ass im Ärmel! Sie haben gemerkt, wie viele Leute aus aller Welt zur documenta kommen.

146) R. Brosenne schrieb am 11.August 2012 um 01:28 Uhr:
--
Ach "Fritz", mecker nicht so viel...
... und wenn es nur die Hälfte an Arbeitsplätzen wird,
... aber einer davon meiner würde, so freue ich mich für die anderen 999 mit...!!!

145) pilotwing in the air aus Schauenburg- Elgershausen schrieb am 10.August 2012 um 17:56 Uhr:
--
@M.Ecker- Fritz ;): Nur mal grad angemerkt: Germania Airlines hat den täglichen Flugplan veröffentlicht. Es mag sein, das ich kein Wirtschafts- Experte bin, aber ich wette mit ihnen das sie der erste sind der das Ticket bucht! Kassel muss sich präsentieren!

144) M.Ecker- Fritz ;) aus aus Überzeugung schrieb am 9.August 2012 um 22:14 Uhr:
--
@ Brosenne und den zweiten Wirtschafts-Experten aus Schauenburg. Werfen Sie mal beide einen Blick was Frankfurt die neue Landebahn an Arbeitsplätzen gebracht hat. Wenn überhaupt, dann bringen Flughafenbetreiber und sich evtl. ansiedelnde Unternehmen ihre Leute mit, wie dort zu beobachten ist. Verlagerung von Arbeitsplätzen ist die Realität, nicht die Neuschaffung. Für so eine kleine Nummer, wie Calden kann der Bedarf an Arbeitskräften durch personelle Umstrukturierung abgedeckt werden. Mal schauen, wie viele von den angeblich 2000 neu entstehenden Jobs es nächstes Jahr wirklich da gibt. Ich hoffe wenigstens die Hälfte. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich bin mir übrigens absolut bewusst, dass diese tote Region hier oben neue Investitionen braucht. Von einer schönen Landschaft ohne Fluglärm kann man leider nicht satt werden. Aber dann doch bitte was mit mehr Erfolgsaussichten. Mit dieser "wird sich schon 'ne Airline finden" "wird schon ein Erfolg werden"-Mentalität können die Befürworter doch nicht im Ernst erwarten, jemand von diesem Projekt zu überzeugen. Übrigens, das Leben findet nicht im Konjunktiv statt: Sollte der Herkules bald Weltkulturerbe sein...dann möchte ich an dieser Stelle trotzdem mal die Aufzählung weiterführen mit der Aussage...sollte Kassel-Calden nicht gebraucht werden, dann...

143) pilotwing in the air aus Schauenburg- Elgershausen schrieb am 7.August 2012 um 18:50 Uhr:
--
Sie sprechen mir aus der Seele!
Sollte der Herkules bald Welterbe sein, kommen viel mehr Leute nach Kassel! Es haben sich schon 2 Airlines gefunden. Weiter so! Neue Arbeitsplätze und weniger Stress!

142) R. Brosenne schrieb am 7.August 2012 um 18:39 Uhr:
--
E N D L I C H !!!

... warum nicht eher???

Schade um die verlorene Zeit, das ganze Auflehnen und die dadurch entstandene Verteuerung des Projekts.
Aber besser das Geld bleibt hier im Land, als auf Nimmerwiedersehen in einem verlogenen EU-Mitgliedsstaat zu verschwinden!
Ich bin einer der vielen Arbeitslosen in Nordhessen und hoffe sehr auf eine neue Arbeitsstelle am Flughafen Kassel-Calden.

@ "M.ecker", sorry "Eckel" aus KS, trotz Ihrer Ironie glaube ich, sowie viele andere an einen Erfolg.
... hätte der Kasseler Flughafen eher realisiert werden können, so hätte Paderborn nicht so an Bedeutung gewonnen.

2013 wird mit Sicherheit ein positives Jahr für die nordhessische Region!
"... ready for takeoff...!!!"


Diese Seite wurde 54.072 mal aufgerufen, davon 1.151 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9  > von 9



Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: